Damespielen

damespielen

Dame ist ein strategisches Brettspiel für zwei Spieler. Es zählt zu den Spielen mit perfekter . In der Türkei wird im Damespiel nicht diagonal, sondern senkrecht vorwärts oder waagerecht seitwärts gezogen oder geschlagen; sowohl schwarze. Worttrennung: Da·me·spie·len. Aussprache: IPA: [ˈdaːməˌʃpiːlən]: Hörbeispiele: —. Grammatische Merkmale: Dativ Plural des Substantivs Damespiel. Auf tstm.eu findest du viele Brettspiele, die du jederzeit online spielen kannst. Natürlich kannst du bei uns auch online Dame spielen. Den beliebten. damespielen Verband und Zeitschrift wurden jedoch bereits im Jahr von den Nationalsozialisten verboten. Navigation Hauptseite Themenportale Von Top casinos deutschland bis Z Zufälliger Artikel. Lieblingsspiele verwalten Bewerten Kommentieren. Eine weitere Ähnlichkeit mit dem Schachspiel bestand früher darin, dass der Damespieler nicht verpflichtet ist, jede sich ihm bietende Gelegenheit zum Schlagen von gegnerischen Steinen auszunutzen. Beim Erreichen der gegnerischen Grundlinie eines Spielsteins durch Schlagen gegnerischer Figuren geschieht ebenfalls eine Umwandlung zur Dame.

0 thoughts on “Damespielen”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *